Sicherheitskupplungen

Sicherheitskupplungen

 

Sicherheitskupplungen - Überlastkupplungen

PDF Allgemein & Technik
PDF Einbau und Montage
PDF Technik - Funktionsprinzip
PDF Katalog Download
Videoclip
Sicherheitskupplungen für indirekte AntriebeSicherheitskupplungen für indirekte Antriebe

Eigenschaften: paralleler Antrieb über Zahnrad oder Zahnriemen

Für die Überlastbegrenzung bzw. Kollisionsschutz für indirekte Antriebe bietet JAKOB in einem umfassenden Standardprogramm Baureihen mit integriertem Kugellager oder Gleitlager an.
An die jeweiligen Kupplungsflanschringe können Zahnriemenscheiden, Zahnräder, Flansche oder andere Anbauten mit einer Rundlauf- bzw. Plangenauigkeit von wenigen hundertstel Millimeter befestigt werden.
PDF Allgemein
Sicherheitskupplungen für direkte AntriebeSicherheitskupplungen für direkte Antriebe

Eigenschaften: koaxialer Antrieb » Welle — Welle

Die Sicherheitskupplungen für direkte Antriebe sind eine Kombination der seit Jahrzehnten bewährten und optimierten JAKOB-Ausrückmechanik mit einem Kupplungselement zum Ausgleich von Fluchtungsfehlern zwischen An- und Abtriebswelle.
Aus einem umfangreichen Programm können diverse Versionen mit Metallbalg- oder Elastomerkupplungsanbau ausgewählt werden.
PDF Allgemein
Sicherheitskupplungen für SonderlösungenJAKOB bietet weitere Baureihen mit folgenden Eigenschaften an.

• mit Freischalt - Ausrückmechanik
• mit Tandemlagerung für größere Lagerbreite
• rostfreie bzw. Edelstahlvariante
• spezielle Rast- bzw. Ausrückfunktionen (z. B. Rücklaufsperre)
• Nabenausführung und Abmessungen nach Kundenvorgabe
• auf Anfrage !

 

Sicherheitskupplungen oder Drehmomentbegrenzer von JAKOB Antriebstechnik schützen Ihren Antrieb im Falle von Kollisionen effektiv vor kostspieligen Schäden durch Überlast. Sie sind das Ergebnis jahrzehntelanger Erfahrung mit unzähligen Anwendungsfällen, die durch das bewährte JAKOB-Baukastensystem abgedeckt werden. Verwendet werden unsere Sicherheitskupplungen vor allem in anspruchsvollen Antrieben im Maschinenbau, von der Absicherung hochdynamischer Servoachsen bei Werkzeugmaschinen, bis zum Überlastschutz von Förderanlagen.

Sicherheitskupplungen von JAKOB Antriebstechnik sind sowohl für indirekte Antriebe (Anbindung beispielsweise über Riemenscheibe oder Zahnräder) als auch für direkte Antriebe (Anbindung mittels Kombination aus Sicherheitsteil und bewährter JAKOB-Servokupplung) verfügbar. Drehmomentbegrenzer für direkte Antriebe verbinden dabei das zuverlässige Ausrückverhalten des Sicherheitsteils mit den spezifischen Vorteilen von Metallbalg- (Torsionssteife, Ganzmetallausführung, hohe Betriebstemperaturen) oder Elastomerkupplungen (schwingungsdämpfend, steckbar, isolierend, bis 120°C)

Sie stellen gleichzeitig die spielfreie, exakte Drehmomentübertragung sicher, und das bei minimalen Trägheitsmomenten. Je nach Anwendungsfall kommen unterschiedliche Baureihen infrage. Potenzielle Anwender unserer Kupplungen sollten daher nicht zögern, unsere technische Beratung in Anspruch zu nehmen.

Der Anwender kann das Drehmoment, bei dem der Drehmomentbegrenzer ausrückt und damit den Antriebsstrang ohne Verzögerung unterbricht, im Einstellungsbereich der jeweiligen Baugröße und -reihe frei einstellen. Die Sicherheitskupplung rutscht solange bei niedrigem Restmoment durch, bis die Kollisions- oder Überlastursache beseitigt ist und rückt dann automatisch wieder ein. Die Zustandsabfrage mittels Näherungsschalter ist realisierbar.

Je nach Anwendungsfall kann außerdem zwischen verschieden arbeitenden Sicherheitsteilen gewählt werden. Bei Anwendungen mit hohen Betriebsdrehzahlen (z.B. Prüfstände) bzw. langen Nachlaufzeiten (kein Sofort-Stop möglich) ist es unter Umständen erforderlich, die Wiedereinrückmechanik durch eine Freischaltmechanik zu ersetzen. Die Kupplung rückt in diesem Falle nicht automatisch wieder ein, sondern muss manuell wiedereingerückt werden. Hierfür bietet JAKOB unterschiedliche Lösungsansätze an.

In Arbeitsumgebungen, in denen starke Verschmutzung eine Rolle spielt, sollte auf die Baureihen SKB, SKY, SKX-L oder SKW zurückgegriffen werden, da hier die Rastmechanik durch eine Labyrinth-Dichtung gegen das Eindringen von Schmutzpartikeln und das Auswaschen der Schmierstoffe geschützt ist. Für hohe Drehzahlen wiederum sind Kupplungen der Baureihe SKY am Besten geeignet.

  • Sicherheitskupplungen, Überlastkupplungen, Drehmomentbegrenzer
    Sicherheitskupplungen SKW-EK | SKW-K | SKD