Anwendungsbeispiele

Anwendungsbeispiele von JAKOB

Hier können Sie sich einige Anwendungsbeispiele der JAKOB Antriebstechnik GmbH Produkte ansehen.


KSK Anwendungsbeispiele messende Klaue KSK Anwendungsbeispiele messende Klaue Klauenkasten KSK mit FMS messende Klaue

FMS - Force Monitoring System

PDF Flyer FMS
zur Produktseite
zum Produktvideo

Die intelligente Spannklaue FMS von Jakob Antriebstechnik erlaubt die konstante Kontrolle von Spannkräften nicht nur während der Einrichtung der Werkzeugmaschine, sondern auch während der tatsächlichen Bearbeitung. Die Klaue überwacht die Aufspannkräfte und sendet diese Daten telemetrisch an ein Handgerät, an ein Notebook mit USB-Empfangs-Stick, oder alternativ direkt an die Steuerung der Maschine. Die Haltekraft der Spannelemente ist sowohl sicherheits- als auch qualitätsrelevant und sollte damit einen großen Stellenwert einnehmen. Wird die zuvor vom Benutzer eingestellte Mindest-spannkraft unterschritten, erzeugt die Messeinheit ein Alarmsignal, das beispielsweise die Not-Aus-Funktion einer Maschine auslöst.

Vorteile des FMS:
• Kontrolle der Spannkraft beim Einrichten der Maschine (Spannmodus)
• Kontrolle der Spannkraft während der Bearbeitung (Betriebsmodus)
• keine Stillstandzeiten zur Spannkraftprüfung
• höhere Betriebssicherheit durch Alarm bei Spannkraftverlust
• höhere Betriebssicherheit bei Langzeitbearbeitungen
• flexible Anwendung durch Funkübertragung



Klauenkasten KSK Anwendungsbeispiele 3 Klauenkasten KSK KSK Schnitt Anwendungsbeispiele

Klauenkasten KSK

PDF Flyer KSK
zur Produktseite

• Robuster + kompakter Klauenkasten mit Kraftspannspindel
• Sehr hohe Spannkraftwerte mit niedrigem Anzugsmoment
• doppeltwirkend für Spannrichtung aussen/innen
• zwei Bediensechskante für Schnell- oder Feinzustellung
• Spannklaue für unterschiedliche Positionen montierbar
• Gewichtsabstützung durch direktes Auflegen des Werkstücks auf der Klaue möglich
• Hochwertige Werkstoffausführung - Vergütungsstahl nitriert
• Einfache Bedienung - Hohe Betriebssicherheit



Kraftmessen Klauenkasten KSK Anwenungsbeispiele 2 gross

HMD Hydraulisches Kraftmeßsystem

PDF Flyer HMD
zur Produktseite

Hydraulische Kraftaufnehmer der Baureihe HMD sind robuste Meßgeräte zur Ermittlung von axialen Druckkräften bis 600 kN mit mittlerer Genauigkeit. Über die Druckkolben wird die Kraft analog auf einen Manometer mit kN - Anzeigeskala übertragen. Das Meßsystem ist autark, es wird keine Fremd- oder Zusatzenergie benötigt. Somit können auf einfache und preiswerte Art statische oder dynamische Kräfte bei zahlreichen Anwendungen im gesamten Maschinenbau sicher erfasst werden.

Konstruktionsmerkmale:
• autarkes System - ohne Fremdenergie
• Vergütungsstahl - korrosionsgeschützt
• Multikolbensystem - Winkelfehlerausgleich



Linearsystem EKZ Anwendungsbeispiel, Distanzkupplungen - Gelenkwellen Linearsystem Anwendungsbeispiel WDS small, Distanzkupplungen - Gelenkwellen

Linearsystem mit Distanzkupplungen EKZ

zu den Distanzkupplungen

EKZ - Elastomerkupplung mit Zwischenrohr
• variable Baulänge bis 3 m
• steckbar, spielfrei, schwingungsdämpfend
• beidseitig mit Klemmnabe - Schiebenabe zum Rohr
• rostfreie Ausführung (Aluminium)
• Drehmomentbereich: 20 - 1500 Nm
• Wellendurchmesser: 10 - 70 mm
• Temperaturbereich: -30° C bis +90° C


Kraftspannschraube SC Anwendungsbeispiele mechanische Spannelemente Kraftspannschraube SC mechanische Spannelemente Kraftspannschraube SC

Kraftspannschraube SC in Spannvorrichtung

zur Produktseite
PDF Datenblatt SC
zur mechanischen Spanntechnik

SC – Kraftspannschraube
• mit Keilspannsystem als Kraftverstärker
• hohe Spannkräfte – niedrige Anzugsmomente
• max. Betriebssicherheit
• einfache Bedienung