Neue Produkte

us

Distanzkupplung Simple-Flex

• bis 6m Baulänge ohne zusätzliche Zwischenlagerung
• keine Ausgleichs-Kupplungselemente nötig
• beidseitig rotationssymetrische Konus-Spannringklemmung oder
optional montagefreundliche Halbschalennabe
• Zwei Rohrgrößen bis Drehmomente von 1000Nm
Profilschienenkupplung - Reihe PKP

• vertikale Linearkupplung für manuelles Spannen
• Aluminiumversion
Datenblatt PKP PDF
Typenblatt PDF
Kraftspannmuttern MDR & MDR-F

• seitliche Bedienung
• MDR mit Durchgangsgewinde
• MDR-F mit Tellerfederpaket
Produktseite MDR & MDR-F
PDF Datenblatt MDR & MDR-F
Typenblatt MDR PDF
Typenblatt MDR-F PDF
3D-step-file
Produktbericht auf Pressebox zur MDR & MDR-F
Motorspindelschutzsystem

In spanenden Werkzeugmaschinen wirken bei Werkzeugkollisionen mit hohen
Vorschubgeschwindigkeiten kurzzeitig enorme Stoßkräfte auf die Motorspindeln
ein. Schadenshöhen von mehreren 10.000 Euro für die Instandsetzung der
Werkzeugmaschinen nach einer Kollision sind keine Seltenheit.

Das neue Motorspindelschutzsystem von JAKOB unterbricht bei kollisionsbedingter
Überlast unmittelbar und frühzeitig den Kraftfluss an der Schnittstelle zwischen
Spindelkasten und Motorspindel durch 3D- Auslenken. Dadurch werden die
stoßempfindlichen Komponenten der Motorspindel wirksam vor den hohen
Kraftspitzen der Kollision geschützt.

Das Motorspindelschutzsystem MS³ wurde mit dem MM Award zur AMB 2010
im Bereich Peripherie ausgezeichnet.

Eigenschaften:
• Energieautarkes, passives Wirkprinzip
• Schneller als rein elektronische Prozessüberwachungssysteme
• Hohe Grenzhaftkräfte und Systemsteifigkeit für betriebssicheres Bearbeiten
• Absorption der kinetischen Stoßenergie durch Dämpfer
• Integrierte Abfrage des Auslenkungszustandes für Not-Stop
• Selbsttätige Rückstellung der Motorspindel mit hoher Präzision
• Erhöhung der Maschinenverfügbarkeit
• Anpassbar an alle gängige Motorspindelgeometrien
• Wartungsfrei
PDF Allgemein
Video clip (15.5MB)
PDF Presseartikel
Hydraulisches Kraftmeßsystem HMD

Hydraulische Kraftaufnehmer der Baureihe HMD sind robuste Meßgeräte zur Ermittlung
von axialen Druckkräften bis 600 kN mit mittlerer Genauigkeit. Über die Druckkolben
wird die Kraft analog auf einen Manometer mit kN - Anzeigeskala übertragen. Das
Meßsystem ist autark, es wird keine Fremd-oder Zusatzenergie benötigt. Somit können
auf einfache und preiswerte Art statische oder dynamische Kräfte bei zahlreichen
Anwendungen im gesamten Maschinenbau sicher erfasst werden.

Konstruktionsmerkmale:
• autarkes System - ohne Fremdenergie
• Vergütungsstahl - korrosionsgeschützt
• Multikolbensystem - Winkelfehlerausgleich Allgemein
Datenblatt
PDF Allgemein
Anwendungsbeispiele HMD
FMS - Force Monitoring System

Die intelligente Spannbacke erlaubt die konstante Spannkraftkontrolle speziell bei Großteilbearbeitung.
Großer Vorteil - Spannkräfte können während der Bearbeitung überprüft werden, dadurch entstehen keine Stillstandszeiten durch Spannkraftprüfung.
Bei Aufspannungen durch Spanneisen empfiehlt sich unser FMS-Pad, auch dieses gewährleistet eine kontaktlose Spannkraftkontrolle während der Bearbeitung.
Die gemessenen Spannkräfte werden einfach an ein Endgerät gesendet oder alternativ über ein Empfangsgerät in der Maschinensteuerung verarbeitet.


Kundennutzen FMS:
• Kontrolle der Spannkraft während der Bearbeitung.
• keine Stillstandszeiten zur Spannkraftprüfung.
• höhere Betriebssicherheit und Prozesssicherheit.
Produktseite FMS
PDF Allgemein
Anwendungsbeispiel FMS
Produktvideo FMS